BLEICHERT Automation GmbH & Co. KG2018-08-20

Der Firmenpool von bw-i in Nanjing erleichterte dem Maschinenbauer Bleichert Automation die Erschließung des chinesischen Marktes.  

Die Firma Bleichert Automation aus dem baden-württembergischen Osterburken eröffnete zusammen mit ihrem Schwesterunternehmen ERS am 12. November 2014 ihre Tochtergesellschaft in Nanjing, China – und forciert damit ihre Internationalisierung. An diesem erfolgreichen Schritt war Baden-Württemberg International (bw-i) über seine Niederlassung in Nanjing maßgeblich mit beteiligt. Seit Juni 2011 war Bleichert Mitglied im bw-i-Firmenpool und nutzte die Möglichkeit, mit einem Vertreter vor Ort den chinesischen Markt zu erschließen. Innerhalb der vergangenen drei Jahre entwickelten sich die Geschäfte von Bleichert in China so positiv, dass die Firma sich nun für  die Gründung einer eigenen Niederlassung entschied.  Während Bleichert über den Firmenpool zuletzt drei Mitarbeiter beschäftigte, wuchs die Zahl zum Start der eigenen Firma in China bereits auf 10 Mitarbeiter an.

„Dieses Wachstum zeigt die Bedeutung des chinesischen Marktes für uns“, sagt Anton Schirle, Geschäftsführer von Bleichert. Er dankte in seiner Rede anlässlich der Büroeröffnung ausdrücklich dem bw-i-China-Büro: „Ohne den bw-i-Firmenpool hätten wir es in China viel schwerer gehabt. Während der vergangenen drei Jahre im Firmenpool konnten wir kontrolliert unser Geschäft aufbauen und die nötige Erfahrung in China sammeln. Das bw-i-Team in Nanjing hat uns hierbei hervorragend unterstützt und dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken“.

Tobias Off, ehemaliger Geschäftsführer der bw-i-Niederlassung in China, und Hang Li, ehemaliger Repräsentant Baden-Württembergs in China, freuen sich über Bleicherts Erfolg. „Es ist wunderbar diesen Schritt zu sehen, nachdem wir Bleichert rund drei Jahre begleiten durften. Auch wird einmal mehr deutlich, wie bw-i in China aktiv ist und die baden-württembergischen Unternehmen dort unterstützt“ sagte Off. Li ergänzte: „Dieser gelungene Markteintritt zeigt, wie wichtig die Präsenz der baden-württembergischen Wirtschaftsförderung vor Ort ist. Wir gratulieren Bleichert herzlich und wünschen, dass sich das Chinageschäft für Bleichert weiterhin so dynamisch entwickelt.“

Bleichert Automation ist ein Unternehmen, das auf  innovative Fördersysteme, Planung und Bau kompletter Verkettungssysteme im Fertigungs- und Montagebereich  spezialisiert ist. Die Firmenzentrale liegt im Norden Baden-Württembergs in Osterburken, einer zentralen Lage im Umfeld führender deutscher Automobilhersteller und Zulieferer. Insgesamt beschäftigt Bleichert rund 400 Mitarbeiter.

Der bw-i-Firmenpool in Nanjing beherbergt derzeit 18 Unternehmen aus Baden-Württemberg, die in China Fuß fassen möchten. Im Firmenpool kann jede Mitgliedsfirma über einen eigenen chinesischen Vertreter verfügen, der für sie den Markt erschließt. Darüber hinaus bietet die bw-i-Niederlassung in Nanjing noch diverse weitere Dienstleistungen zur Unterstützung baden-württembergischer Unternehmen in China an.

Bw-i Nanjing unterstützte die Firma Bleichert Automation nicht nur während der Zeit im Firmenpool.
Auch als sich das Unternehmen selbständig machte, war bw-i Nanjing bei der Standortsuche der neuen Niederlassung behilflich. Am 7. Juni 2018 hat Bleichert ihren neuen Standort im Luhe-Bezirk in Nanjing eröffnet, wozu bw-i Nanjing auch als wichtiger Gast eingeladen wurde. Frau HUANG Yan, Firmenpoolleiterin von bw-i Nanjing, war auf der Eröffnungsfeier vertreten.

Bis heute fungiert bw-i noch als erste Anlaufstelle, wenn es um generelle Hürden oder Kontaktvermittlungen zu Behörden und Ämtern geht. Bw-i Nanjing legt großen Wert auf eine nachhaltige Betreuung und unterstützt die Firmen mit individuellen Serviceangeboten über die Firmenpoolmitgliedschaft hinaus, um deren Bestehen im chinesischen Markt zu sichern.